Titelbild
Internet-Marketing Schwarz auf Weiss ...

Schwankende Position in den Suchergebnissen

Artikel über position, suchergebnissen und onlinekatalogen

last modified: 23.03.2017

Schwankende Position in den Suchergebnissen

Verfasst: 2007-05-26 14:07:47 Uhr - von Dan Larkin
Tags: position, suchergebnissen, onlinekatalogen



Sehr häufig werde ich gefragt wieso die Position der Seite XYZ in den SERPS (Abkürzung für Search Engine Result PageS kurz: Suchergebnisse) springt oder schwankt.

Grundsätzlich solltest du in Verbindung mit den Suchmaschinen etwas ganz wichtiges lernen - und zwar Geduld.

Damit sind dann schon so einige Fragen und Probleme gelöst. Klar kann ich es verstehen, wenn du ne "tolle Internetpräsenz" hast und ganz stolz bist auf deine neuen High-PR-Backlinks (PageRank) und nun jeden Tag die Position deiner Seite in den Suchmaschinen kontrollierst und enttäuscht bist, das sich da nichts tut. Oder auch wenn es dir kalt den Rücken herunterläuft, das deine Seite plötzlich mal aus den Top50 verschwunden ist und du eigentlich gar nichts verändert hast.

Zur Beruhigung erst einmal an dieser Stelle: Das ist völlig normal! Mach dir keine Gedanken und brech nicht gleich in Panik aus. Als Faustregel merk dir mal ca. 14 Tage abwarten. Es gibt unendlich viele Gründe warum die Ergebnisse in den Suchmaschinen permanent in Bewegung sind. Solche Dinge wie "Sandbox" oder abgestrafte und gebannte Domains einmal aussen vor gelassen.

Mal ein ganz einfaches Beispiel, das jeden Tag vorkommt ... Wie du vielleicht weisst, besitzt das Unternehmen Google einige Rechenzentren und das hat auch seinen Grund. Nicht das die damit einfach nur "angeben wollen", sondern weil die Unmengen an Daten und täglichen Suchanfragen nicht über einen "kleinen Server" bewältigt werden können.
Nun wissen wir schon mal das dort so einige Server existieren und wenn du mal an das PageRank Update denkst, weisst du auch das diese Server zwischendurch mal syncronisiert werden müssen, d.h. die Daten sind nicht auf allen Servern identisch, dazu zählen u.a. auch solche Dinge wie die Anzahl der Backlinks einer Seite, etc.
Beim eigentlichen PageRank-Update kann man das sehr schön beobachten, da viele der Server (Datacenter) für ein und die selbe Domain unterschiedliche PageRanks anzeigen und erst nach dem Update einheitliche Informationen liefern.

Was man dabei beachten muss ist, daß es halt nicht nur um den PageRank geht, sondern auch um die eigentlichen Backlinks, etc. Man könnte also sagen, dass deine Seite von jedem einzelnen Server unterschiedlich bewertet wird, je nach dem wieviele Informationen ihm über deine Website vorliegen. Bei dem einen z.B. fehlen einige neue Backlinks und dementsprechend wird deine Seite etwas schlechter "gerankt" (von ranking = Rangfolge).

Das heisst jetzt natürlich nicht, das ein Server aus der Steinzeit ist und deine Seiten dort gar nicht existieren und beim nächsten Server alles auf dem neuesten Stand ist, meist sind es nur minimale Unterschiede, die sich jedoch teilweise erheblich auf die Position in den Suchergebnissen auswirken können. Vielleicht fragst du dich jetzt, was das nun mit den schwankenden Ergebnissen zu tun hat, da du ja eh immer nur auf z.B. google.de gehst und nicht auf irgendwelche "Datacenter".

Tja eigentlich kannst du es dir jetzt schon denken ... Denn wenn du auf google.de gehst, weisst du im Endeffekt gar nicht welcher der vielen Server dir gerade seine Ergebnisse präsentiert! Nun guckst du was? Ist doch relativ simpel ... sobald ein Server besonders hoch ausgelastet ist oder vielleicht auch in einer Wartung steckt, wird einfach einer der anderen Server vorgeschaltet oder hast du dich noch nie gewundert das Google die Suchergebnisse immer so schnell liefert, obwohl Millionen tagtäglich darauf zugreifen?

Nun weisst du es. Die Server wechseln sich permanent ab und nicht nur einmal am Tag, je nach Aufkommen kann das innerhalb von Minuten passieren und auch mehrfach. Daher macht es auch absolut keinen Sinn zu versuchen auf Grund von ein oder zwei Abfragen irgendwelche brauchbaren Daten über das Ranking einer Seite zu bekommen. Wenn du jetzt noch berücksichtigst das nicht nur die Informationen über deine Website schwanken, sondern auch die über die Seiten, die zu deiner "linken", dann kannst du dir vielleicht auch vorstellen das der gesamte "Suchergebnis-Brei" ständig in Bewegung ist und dadurch die Positionen in den Suchergebnissen schwanken.

Zum Beispiel haben zwei Server die identische Backlinkanzahl deiner Seite gespeichert und trotzdem ist deine Seite bei dem einen auf Platz 20 und beim anderen auf Platz 40. Wieso? Na weil z.B. bei dem einen Server ein paar der Backlinks stärker bewertet werden, da die entsprechenden Seiten (die zu deiner linken) noch ein paar Backlinks dazu bekommen haben, was beim anderen Server noch nicht aktualisiert ist. Wie du siehst gibt es hierbei unendlich viele Eventualitäten, die alle mit zum großen "Suchmaschinenoptimierungsspiel" gehören. Um in dieses "Chaos" ein bisschen Stetigkeit hineinzubekommen musst du unbedingt den Faktor Geduld berücksichtigen.

Also wenn deine Seite mal wieder nicht da ist wo sie sein sollte oder war, dann keine Panik, bei der nächsten Suchanfrage oder ein paar Tage später könnte wieder alles beim alten sein. Zumindest wenn du nichts unerlaubtes gemacht hast, was zur Abwertung führen kann.

Nachrichten und Pressemitteilungen zum Thema: [zurück]

Schwankende Position in den Suchergebnissen, position, suchergebnissen und onlinekatalogen.

Chevrolet erzielt Verkaufsplus von 13,7% in den ersten 7 Monaten

Bei Autosieger ging folgende Pressmeldung raus: Chevrolet hält seinen Erfolgskurs auf dem deutschen Automobilmarkt: Die seit Jahren in ganz Europa schnell wachsende Marke konnte in den ersten 7 Monaten des laufenden Jahres in Deutschland 13.960 Pkw verkaufen, das entsprach gegenüber dem Vorjahreszeitraum einer Steigerung um 13,7 Prozent. ... weiterlesen
Weltrangliste: Bammer erstmals unter den Top 20

Aktueller Bericht von Kleine Zeitung Online: Sybille Bammer hat sich in der aktuellen Weltrangliste trotz ihrer Zweitrundenniederlage in San Diego um einen Platz verbessert und rangiert nun erstmals in den Top 20. Die Spitzenposition hat Justine Henin inne, die Belgierin führt weiter vor Maria Scharapowa (RUS) und Jelena Jankovic (SRB). ... weiterlesen
Woods siegt in Akron - Cejka in Reno 12.

Bei Financial Times Deutschland wurde folgender Artikel veröffentlicht: Mit einer furiosen 65er Schlussrunde hat sich Tiger Woods den Sieg bei der World Golf Championships Invitational in Akron/Ohio gesichert und die Konkurrenz eine Woche vor dem letzten Major der Saison in die Schranken gewiesen. ... weiterlesen
Weinbergschnecken gelten in Südeuropa als Delikatesse

Von ddp via Yahoo! Nachrichten wurde folgende Meldung an die Presse geleitet: Schon im Mittelalter standen die heute vor allem in mediterranen Ländern kredenzten Weinbergschnecken auch im deutschen Raum auf den Speiseplänen. Vor allem Mönche schätzten die nahrhaften, nach raffinierten Rezepten zubereiteten Pflanzenfresser. Denn für sie war eine Schnecke weder Fisch noch Fleisch. Deshalb wurden die Tiere besonders während der ... ... weiterlesen
Ratgeber: Bücher zu Wahrheit und Lüge in den Chefetagen

Die Zeit schreibt dazu: Jetzt gibt es sogar Bücher zu den Fallen des alltäglichen Geschwätzes zwischen Wahrheit und Lüge am Arbeitsplatz ... weiterlesen
Chinas Medaillenhoffnungen: Zweiter hinter den USA

Unter anderem kann man auf dpa via Yahoo! Sport aktuell lesen: China sieht sich bei den Medaillenerwartungen für die Olympischen Spiele in Peking «in einer führenden Position in der zweiten Gruppe» hinter den USA. ... weiterlesen
Gewinnwarnung schickt Curanum in den Keller

Als Topthema schreibt boerse.ARD.de: Kurseinbrüche von 20 Prozent scheinen in Mode zu kommen. Am Montag erwischte es Curanum: Der SDax-Titel stürzte regelrecht ab, nachdem der Pflegeheimbetreiber die Gewinnprognose für 2007 gesenkt hatte. ... weiterlesen
Meldungstext - Tennis

Aktueller Artikel von news.search.ch: Patty Schnyder ist in der Weltrangliste trotz ihrer Teilnahme am Final in San Diego auf Position 17 stehen geblieben. Der Amerikaner Andy Roddick rückte dank des Turniersiegs in Washington vom 5. auf den 3. Platz vor. Schnyder schloss bis auf einen Punkt zu Nicole Vaidisova auf. ... weiterlesen
Lewis Hamilton bald in rot?

sport.ARD.de schreibt: In der Formel 1 sind die Fronten zwischen den Top-Teams Ferrari und McLaren-Mercedes derzeit verhärtet. Nach der Spionage-Affäre gibt es nun die nächste Personalie, die das Verhältnis mit Sicherheit belasten wird: Ferrari will WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton von den "Silberpfeilen" abwerben. ... weiterlesen
Russland nimmt eigene Raketenabwehr in Betrieb

Bei Netzeitung.de ging folgende Pressmeldung raus: Inmitten des Streits um den US-Raketenschild in Osteuropa hat Russland Fakten geschaffen: Das System S-400 «Triumph» schützt mit Selbstlenk-Raketen zunächst Moskau, weitere Anlagen sind geplant. ... weiterlesen