Titelbild
Internet-Marketing Schwarz auf Weiss ...

backlinks mit rel nofollow

Artikel über backlinks, suchmaschinen und pagerank

last modified: 30.04.2017

Backlinks mit rel nofollow

Verfasst: 2007-03-31 16:15:32 Uhr - von Dan Larkin
Tags: backlinks, suchmaschinen, pagerank



Das backlinks im internet das A und O sind, neben natürlich dem "King" mit Namen content, wissen die Amateure und Profis natürlich, für alle Einsteiger gibt es später einen speziellen Artikel zum Thema. Nun backlinks (die offizielle Bezeichnung für einen Hyperlink (ja genau die Dinger zum anklicken) von einer fremden Internetseite auf die Eigene) sind ja schön und gut, doch einige PR- (PageRank) und backlink-Jäger haben es wohl noch immer nicht begriffen, dass es einen kleinen aber absolut entscheidenden Zusatz gibt und zwar den rel="nofollow".

Wer also ein paar Supercoole Blogs mit hohem PR gefunden hat, sollte vorher einmal in den Quelltext der Seite schauen, ob es sich überhaupt lohnt, den armen Blogbetreiber mit SPAM-Kommentaren zu behelligen. Wie das geht? Im Normalfall einfach mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich der Seite klicken und in dem Auswahlmenü "Seitenquelltext anzeigen" aufrufen. Dann muss man sich, je nachdem wie umfangreich die Seite ist, ein bisschen durch den Seiten-Code kämpfen bis zu dem Punkt wo die Kommentare oder sonstige Linkeintragsmöglichkeiten sind. Bei Blogs ist es relativ einfach gefunden, da im Quelltext meistens die Kommentare schon mit einem "comment" eingeleitet werden. Und was sollst du nun dort machen? Na nachschauen ob dieses "böse" Wort "nofollow" hinter den dort aufgeführten Links klebt. Und wieso?

Okay wir sind nun direkt beim Thema ... der Zusatz "rel=nofollow" im Hyperlink weist den SearchBot oder auch Crawler (Bezeichnungen für die kleinen "Programme" die den ganzen Tag nichts anderes machen als das Internet zu durchsuchen nach Inhalten, Webseiten, backlinks etc.) an, den entsprechenden Link keine Beachtung zu schenken also völlig zu ignorieren. Das heisst mit anderen Worten ... der Link existiert quasi nicht. Also weder eine PR-Vererbung findet statt noch wird der Link für das Ranking (Positionierung in den Suchmaschinen) gewertet. Und zwar unabhängig davon wie "stark" die Seite ist, also selbst eine PR10 (10 ist das "höchste der Gefühle" beim PageRank) bringt mit so einem Link reinweg gar nichts.

Als das "nofollow" eingeführt wurde, fiel mir auf, dass diese Links trotzdem bei den meisten backlinkcheckern (Programme die backlinks einer Seite finden und auflisten) angezeigt wurden und teilweise auch mit recht hohem PR. Also wollte ich es genau wissen, wieviel so ein Link vielleicht noch wert ist. Für diesen Zweck habe ich ein paar absolut "frische" Domains genommen, nagelneu, unbekannt und frei von irgendwelchen backlinks. Auf diese Domains habe ich verschiedene backlinks gesetzt (von PR0 bis hin zu PR9 - nen 10er war grad nicht verfügbar ;-)
bei einer Domain auch mal 5x PR7-Links usw. jedoch alle mit dem besagten Zusatz "rel=nofollow". Und wie soll es anders sein, diese Domains sind in keiner Suchmaschine (also praktisch im gesamten Internet) bekannt, haben keinerlei PR und Relevanz zu irgendwas, bis heute (genau, ich beobachte es weiterhin).

Was lernen wir daraus? Links mit dem Zusatz "rel=nofollow" sind keine Links.

Wenn du viel Glück hast, verirrt sich mal ein Surfer auf deine Seite, wenn er deinen Link in so einem "nofollow"-Blog entdeckt hat und es ihn wirklich wahnsinnig interessiert (vertraue besser nicht darauf), doch fürs Internet-Marketing absolut unbrauchbar. Daher solltest du auch ganz besonders aufpassen bei diesen netten Auktionsangeboten, wo dir Listen mit hohen PR-Seiten angeboten werden. Diese sind zu 99,9% Schrott und Geldverschwendung. Entweder besitzen diese Seiten alle einen "nofollow"-Zusatz oder sie sind schon so dermassen vollgeSPAMt, dass du dir eher damit schadest (Stichwort: "schlechte Nachbarschaft") anstatt es dir hilft.

Ursprünglich war der Gedanke, besonders bei Weblogs, die SPAM-Flut etwas einzudämmen, doch irgendwie hat es sich wohl noch nicht ganz rumgesprochen, das Links mit einem "nofollow" unbrauchbar sind, denn ich sehe immer noch sehr viele SPAM-Einträge bei Seiten mit hohen PR, obwohl diese einen nofollow Zusatz haben. Also lass es am besten sein und spar dir die Zeit, es bringt dir wirklich absolut nichts. Mein Fazit: rel="nofollow" funktioniert - zumindest von den Suchmaschinen her ;-)

Nachrichten und Pressemitteilungen zum Thema: [zurück]

Backlinks mit rel nofollow, backlinks, suchmaschinen und pagerank.

Koreanischer Diplomat telefoniert mit Geisel in Afghanistan

Die Pressemeldung von AP via Yahoo! Nachrichten besagt: Seoul (AP) Fast drei Wochen nach der Entführung einer Gruppe Südkoreaner in Afghanistan hat ein Diplomat mit einer der Geiseln am Telefon gesprochen, wie ein Behördensprecher am Montag in Seoul mitteilte. ... weiterlesen
Brutaler Mord: Drei Jugendliche in den USA mit Kopfschüssen getötet

Als aktuelle Meldung gab Spiegel heute folgendes bekannt: Im US-Staat New Jersey sind drei Jugendliche auf dem Parkplatz einer Schule mit Kopfschüssen getötet worden. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilte, wurde ein viertes Opfer schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert. ... weiterlesen
Zug mit 900 Fahrgästen bleibt in New York im Tunnel stecken

Als Topthema schreibt dpa via Yahoo! Nachrichten: New York (dpa) - In New York ist ein Zug mit 900 Fahrgästen im Tunnel steckengeblieben. ... weiterlesen
Drei Jugendliche in den USA mit Kopfschüssen getötet

AP via Yahoo! Nachrichten gab an die Presse folgende Meldung heraus: Newark (AP) Im US-Staat New Jersey sind drei Jugendliche auf dem Parkplatz einer Schule mit Kopfschüssen getötet worden. ... weiterlesen
Sarkozy weist Kritik an Waffendeal mit Libyen zurück Wochenendzusammenfassung

Bei neu: Sarkozy wurde folgender Artikel veröffentlicht: Wolfeboro/USA (AP) Der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy hat noch einmal jeden Zusammenhang zwischen der Freilassung der bulgarischen Krankenschwestern und einem umstrittenen Waffendeal mit Libyen zurückgewiesen. ... weiterlesen
DFB-Pokal: Mainz 05 mit mühevollem Sieg

Auf FAZ.NET wird über die Tatsache berichtet, das: Der FSV Mainz 05 hat die erste Bewährungsprobe nach dem Bundesligaabstieg erfolgreich bewältigt. In der ersten DFB-Pokalrunde besiegte das Team von Trainer Jürgen Klopp den Oberligisten Wormatia Worms mit 6:1. FAZ.NET - Homepage | Politik | Gesellschaft | Wirtschaft | Finanzmarkt | Sport | Feuilleton | Reise | Wissen | Auto | Computer ... weiterlesen
Spiel mit ?dritter? Innenverteidigung

Bei FAZ.NET ging folgende Pressmeldung raus: Dies lag an einer konzentrierten Leistung der Frankfurter, die vor allem im Mittelfeldspiel nach vorne große Qualitäten verrieten. Und die Hessen hatten mit Albert Streit und dem dreifachen Torschützen Alexander Meier auch die herausragenden Einzelspieler in ihren Reihen. ... weiterlesen
Verhandlungen mit Geiselnehmern stocken

Man kann bei ARD Tagesschau lesen das: Bislang sah es so aus, als ob im Fall der in Afghanistan entführten Südkoreaner noch Verhandlungsspielraum besteht. Nun scheinen die Gespräche ins Stocken zu geraten - mit möglicherweise fatalen Folgen für einige schwer erkrankte Geiseln. ... weiterlesen
Ein Sommernachtstraum mit Claudia Roth

Die Welt gab an die Presse folgende Meldung heraus: Plätscherndes Wasser und funkelnde Abendsonne: Peter Hahne traf sich fürs ZDF-Sommerinterview mit Grünen-Chefin Claudia Roth in Istanbul, um über Auslandseinsätze, Türkeipolitik und Duz-Freund Günter Beckstein zu plaudern. Schöner hätte sich Loriot die Szenen auch nicht ausdenken können. ... weiterlesen
Lehrstellen: Wirtschaft rechnet mit Ausbildungsrekord

Die Welt berichtet: Die Lage auf dem Lehrstellenmarkt entspannt sich Das Handwerk und die Industrie- und Handelskammern rechnen sogar mit einem Ausbildungsrekord. Auch die Arbeitsagentur zeigt sich optimistisch. Trotzdem werden knapp 30.000 Jugendliche leer ausgehen. ... weiterlesen